DJI Matrice 210 V2 - Search & Rescue DRK Bundle

DJI Matrice 210 - Search & Rescue DRK Bundle
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.

Preis auf Anfrage

Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit auf Anfrage


  • 880029
DJI Matrice 210 V2 - Search & Rescue DRK Bundle Unser "Search & Rescue DRK Bundle" eignet... mehr
Produktinformationen "DJI Matrice 210 V2 - Search & Rescue DRK Bundle"
DJI Matrice 210 V2 - Search & Rescue DRK Bundle

Unser "Search & Rescue DRK Bundle" eignet sich optimal für verschiedenste Anwendungsbereiche des DRK im Rahmen von Rettungsmaßnahmen. Hierzu zählen unter anderem Einsätze bei der Hunderettungsstaffel, Bergwacht, Wasserwacht, den Rettungsdiensten und dem Katastrophenschutz. Durch den Einsatz von UAV Drohnen Systeme ist es dem DRK möglich sich im Vorfeld über die Lage ein Bild zu machen, ohne das sich weitere Personen für die Abschätzung der Situation in Gefahr begeben müssen. Auch wird ein schnelleres Auffinden von Mensch und Tier möglich.

Leistungsstarke Motoren in Kombination mit den 17-Zoll Propellern gewährleisten einen stabilen Flug bei Windgeschwindigkeiten von bis zu 35 km/h. 
Das neue duale Batteriesystem wärmt die Batterien automatisch bei Flügen unter dem Gefrierpunkt. Das geschlossene Design schützt den Copter vor Wind und Wetter. Damit werden verschiedenartige Einsatzgebiete unter diversen Umweltbedingungen ermöglicht.

Rettungseinsätze: Ausgerüstet mit einer Zoom und Wärmebildkamera können Rettungskräfte vermisste Personen selbst in entlegenen Gebieten suchen und Rettungseinsätze entsprechend planen.

Windkraftanlagen: Mit verbesserter Flugstabilität unter windigen Bedingungen und einem auf der Oberseite des Fluggerätes angebrachten Gimbal können selbst Schäden in Millimetergröße gesichtet werden.

Brücken: Mit dem nach oben gerichteten Gimbal können problemlos Brücken inspiziert werden.

Weitere Anwendungen in zusätzlichen Bereichen

  • Precision Farming
  • Inspektion von Solaranlagen
  • Brandbekämpfung
  • Inspektion für Telekommunikation
  • Kartierung von Baugeländen
  • Inspektion von Offshore-Anlagen
Highlights
  • Max. 34 Minuten Flugzeit
  • IP43 zertifiziert
  • AES-256 Verschlüsselung
  • TimeSync
  • AirSense
  • Kollisionswarnlicht
  • OcuSync 2.0
  • Fahndungsmodus
  • Mobile SDK kompatibel
  • DJI SkyPort kompatibel
  • Onboard SDK kompatibel
  • Stromversorgung für andere Onboard-Geräte

Die Matrice 210 V2 (ohne Zuladung) ermöglicht mit 2 TB55-Akkus eine maximale Flugzeit von 34 Minuten.

Durch das in sich geschlossene Gehäuse ist das System nach IP43 zertifiziert und somit staub- und spritzwassergeschützt.

Die Datenübertragung ist durch die AES-256 Verschlüsselung gesichert und nur für befugte Personen einsehbar. So sind auch einsatzkritische Daten geschützt!

Durch ein neues TimeSync-System werden Flugkontroller, Kameras, GPS-Modul und RTK-Modul sowie etwaige Zuladungen von Drittanbietern oder Zubehör an Bord kontinuierlich ausgerichtet. Die Positionsdaten werden in der Bildmitte fixiert, um die Datengenauigkeit zu verbessern.
Kompatible Nutzlasten:
ZENMUSE XT2, ZENMUSE X5S, ZENMUSE X7, ZENMUSE Z30, ZENMUSE X4S, ZENMUSE XT, Drittanbieter-Nutzlasten

AirSense ermöglicht es dem Drohnen-Piloten sich durch den integrierten ADS-B-Empfänger über den Flugverkehr in Echtzeit zu informieren und so eventuellen Kollisionen mit bemannten Flugzeugen oder Helikoptern vorzubeugen.

Dank der neuen Kollisionswarnlichter an Ober- und Unterseite der Drohne ist diese jetzt auch bei schlechten Wetterverhältnissen oder Dunkelheit leicht zu identifizieren. Die Entwicklung fand unter Berücksichtigung der US-amerikanischen Richtlinien für Luftabwehraufsicht (Night Waiver) statt.

Für eine maximale Reichweite kommt OcuSync 2.0 zum Einsatz. Das System realisiert die automatische Umschaltung des Dual-Frequenzbandes zwischen 2,4 GHz und 5,8 GHz und überträgt mit niedriger Latenz zuverlässig digitale hochauflösende Video-Signale an den Drohnen-Piloten.

In Nachteinsätzen, in denen einen Beleuchtung der Drohne nicht von Vorteil ist, zum Beispiel bei einer Fahndung, kann der Fahndungsmodus über die DJI Pilot App aktiviert werden. Die Beleuchtung wird komplett deaktiviert bzw. ausgeschaltet und die Drohne ist nahezu unsichtbar.

Erstellen Sie mithilfe des Mobile SDK eine personalisierte App, um die örtliche Datensammlung und Flugplanung schneller und einfacher zu bewerkstelligen.

Über SkyPort lassen sich einfach und schnell Kameras von DJI und kompatible Kameras / Erweiterungen von Drittanbietern installieren.

Zur Hindernisvermeidung kommt das FlightAutonomy-System zum Einsatz. Dieses verfügt über auf-, ab- und vorwärts gerichtete Sensoren. Diese erkennen Hindernisse zuverlässig und ermöglichen ein präzises Schweben auf der gewünschten Position. Werden mehrere Erweiterungen an der Drohne verwendet, kann die Schwerpunktabweichung über die DJI Pilot App kalibriert werden und damit eine Verbesserung der Flugleistung - und Sicherheit realisiert werden.

Haben Sie Fragen zum Artikel oder benötigen Sie ein Angebot? Wir beraten Sie gern. Füllen Sie dafür einfach unser Kontaktformular aus.

Copter

Features

M200 vs In2

IP43

XT/Z30 support

ADS-B

10 min längere Flugzeit

Zusatzfunktionen

M210 vs M200

Dual Gimbal Option

Upward gimbal

Crystal sky

Onboard SDK

Möglichkeiten zur Installation externer Sensoren

M210RTK vs M210

RTK


Intelligente Flugmodi

Active Track: Sich bewegende Ziele werden während des Fluges im Bild fixiert.

Hindernisvermeidung: Das FlightAutonomy-System verfügt über Sensoren an der Unterseite, Front und am Heck. Diese ermöglichen eine aktive Hinderniserfassung für einen sicheren und präzisen Flug.

Leistungsfähige Steuerung

App-Steuerung

Der DJI M210 V2 wird über die DJI GO 4 oder die DJI Pilot APP (speziell für Unternehmen konzipiert) gesteuert. Die Flugplanung kann über die DJI GS Pro APP durchgeführt werden.


Maximale Transportabilität

Die Matrice 200 V2-Serie ist mit wenigen Handgriffen zusammengefaltet und ebenso schnell aufgebaut. Die Montageplatten der Gimbals und die Arme des Fluggerätes müssen für den Transport nicht demontiert werden. Lediglich das Landegestell und Propeller werden abgenommen, um den M200 im DJI Transportkoffer zu verstauen.


Lieferumfang:

1x M210 V2 Aircraft
1x Cendence Fernsteuerung
1x CrystalSky 7.85 Zoll Touch-Display
1x CrystalSky Ladegerät
2x CrystalSky Akkus
2x Landegestell
4x Propeller Paar (4x CW / 4x CCW)
2x Flug-Akku TB55
1x Netzteil
1x Ladehub
1x Netzkabel
1x USB auf USB Kabel
1x MicroSD Karte 16GB
1x Vision System Kalibrierungsplatte
3x Gimbal Dämpfer
1x Propeller Montageplatten (1x CW / 1x CCW)
1x Transportbox (Hartschaumstoff)
4x Akku Isolation Aufkleber
1x Dual Mount Gimbal
1x Obere Gimbal Montageplatte


Plus zusätzliches Fly More Kit:
1x DJI Cendence Fernsteuerung
1x CrystalSky 7.85 Zoll Touch-Display
6x Flug-Akku TB55
1x Ladehub
1x Netzteil
1x Netzkabel
2x CrystalSky Akku WB37
2x CrystalSky Monitor Sonnenschutz (für 7.85")
1x Fernsteuerung Gurt
1x Profi Transportkoffer SKB Case



Bitte beachten: die Kamera ist nicht Bestandteil des Angebotes und wäre separat zu bestellen (X5S, XT2, Z30 - je nach Anwendungsbereich).


Technische Daten

Fluggerät
Abmessungen
Mit ausgefalteten Propellern und Landegestell: 883 × 886 × 398 mm
Ohne ausgefaltete Propeller und Landegestell: 722 × 247 × 242 mm
Diagonaler Achsabstand: 643 mm
Gewicht: 4,69 kg (mit zwei TB55 Akkus)
Max. Abfluggewicht: 6,14 kg
Max. Zuladung: 1,45 kg
Betriebsfrequenz: 2,4000 – 2,4835 GHz; 5,725 – 5,850 GHz

Strahlungsleistung (EIRP)
2,4 GHz: ≤ 26 dBm (NCC/FCC); ≤ 20 dBm (CE/MIC); ≤ 20 dBm (SRRC)
5,8 GHz: ≤ 26 dBm (NCC/FCC); ≤ 14 dBm (CE); ≤ 26 dBm (SRRC)

Schwebegenauigkeit (Modus „P“ mit GPS)
Vertikal: ±0,5 m oder ±0,1 m (±0,1 m, bei aktiviertem abwärts gerichteten Sichtsensoren)
Horizontal: ±1,5 m oder ±0,3 m (±0,1 m, bei aktiviertem abwärts gerichteten Sichtsensoren)

Max. Winkelgeschwindigkeit
Nickwinkel: 300°/s ; Gierwinkel: 120°/s

Max. Nickwinkel
Modus „S“: 35°
Modus „P“: 30° (Nach vorne gerichtete Sichtsensoren aktiviert: 25°)
Modus „A“: 30°

Max. Steiggeschwindigkeit: 5 m/s
Max. Geschwindigkeit im vertikalen Sinkflug: 3 m/s
Max. Fluggeschwindigkeit: Modus „S“ und "A": 81 km/h, Modus "P": 61,2 km/h
Max. Flughöhe über dem Meeresspiegel: 3000 m, mit 1760S Propellern
Max. Windwiderstand: 12 m/s
Max. Flugzeit (mit TB55 Akkus): 38 Min (ohne Zuladung), 24 Min (bei einem Startgewicht von 6,14 kg)

Unterstützte Gimbals von DJI: Zenmuse X4S/X5S/X7/XT/XT2/Z30
Unterstützte Gimbals: Einzelner abwärts gerichteter Gimbal

Schutzart: IP43

GNSS: GPS + GLONASS

Betriebstemperatur: -20°C bis +50°C

Fernsteuerung (Modell: GL900A)

Betriebsfrequenz: 2,400 – 2,483 GHz; 5,725 – 5,850 GHz
Max. Übertragungsreichweite (Ohne Hindernisse und Interferenzen)
NCC/FCC: 8 km
CE/MIC: 5 km
SRRC: 5 km

Strahlungsleistung (EIRP)
2,4 GHz: ≤ 26 dBm (NCC/FCC); ≤ 20 dBm (CE/MIC); ≤ 20 dBm (SRRC)
5,8 GHz: ≤ 26 dBm (NCC/FCC); ≤ 14 dBm (CE); ≤ 26 dBm (SRRC)

Stromversorgung
Verbesserte Intelligent Battery (Modell: WB37-4920mAh-7.6V)

Max. Ausgangsleistung: 13 W (Ohne Stromversorgung des Monitors)
USB-Stromversorgung: 1 A bei 5,2 V ⎓ (Max.)
Betriebstemperatur: -20°C bis +50°C

Abwärts gerichtete Sichtsensoren
Geschwindigkeitsbereich: <10 m/s bei einer Höhe von 2 m
Höhenbereich: <10 m
Betriebsbereich: <10 m
Betriebsumgebung: Oberflächen mit deutlichen Konturen und ausreichender Beleuchtung (> 15 Lux)
Betriebsbereich Ultraschallsensoren: 0,1 - 5 m
Betriebsumgebung Ultraschallsensoren: Nicht absorbierendes Material, harte Oberflächen (dicke Teppiche reduzieren die Leistung)

Vorwärts gerichtete Sichtsensoren
Hinderniserfassungsbereich: 0,7 - 30 m
Sichtfeld (FOV): Horizontal: 60°; Vertikal: 54°
Betriebsumgebung: Oberflächen mit deutlichen Konturen und ausreichender Beleuchtung (> 15 Lux)

Aufwärts gerichtete Infrarotsensoren
Hinderniserfassungsbereich: 0 - 5 m
Sichtfeld (FOV): ±5°
Betriebsumgebung: Große, diffus reflektierende Hindernisse (Reflektivität >10%)

Intelligent Flight Battery (Modell: TB50-4280mAh-22.8V)
Kapazität: 7660 mAh
Spannung: 22,8 V
Akkutyp: LiPo 6S
Energie: 174,6 Wh
Gewicht (Einzeln): Etwa 885 g
Betriebstemperatur: -20°C bis +50°C
Ladetemperatur: 5°C bis 40° C
Max. Ladestrom:180 W

Ladegerät (Modell: IN2C180)
Spannung: 26,1 V
Nennleistung: 180 W

Akkuladestation (Modell: IN2CH)
Eingangsspannung: 26,1 V
Eingangsstrom: 6.9 A

Weiterführende Links zu "DJI Matrice 210 V2 - Search & Rescue DRK Bundle"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "DJI Matrice 210 V2 - Search & Rescue DRK Bundle"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

DJI Matrice 210 | Fly More Kit DJI Matrice 210 V2 | Fly More Kit
Inhalt 1 Stück
5.949,00 € *
DJI Matrice 600 PRO & DJI Ronin-MX | RTF | Ready-to-fly KIT DJI Matrice 600 PRO & DJI Ronin-MX | RTF |...
Inhalt 1 Stück
11.599,00 € *
MicaSense Altum Kit + DJI SkyPort | Multispektral-Kamera MicaSense Altum Kit + DJI SkyPort |...
Inhalt 1 Stück
14.999,00 € *
Parrot Bluegrass mit Sequoia SALE: Parrot Bluegrass mit integrierter Sequoia...
Inhalt 1 Stück
5.400,00 € * 6.000,00 € *
DJI Lieferbox / Abwurf Box - Größe L DJI Lieferbox / Abwurf Box - Größe L
Inhalt 1 Stück
2.199,00 € *
DJI Cendence Fernsteuerung DJI Cendence Fernsteuerung
Inhalt 1 Stück
1.149,00 € *
DJI Mavic 2 Pro mit Hasselblad Kamera DJI Mavic 2 Pro mit Hasselblad Kamera
Inhalt 1 Stück
1.499,00 € *
Yuneec CGO-ET 3-Achs-Wärmebild- und Restlichtkamera mit 5,8 GHz digitalem Video-Downlink (EU-Version) Yuneec CGOET H520 3-Achs-Wärmebild- und...
Inhalt 1 Stück
1.999,00 € *
BUNDLE
DJI Inspire 2 Premium DJI Inspire 2 Premium
Inhalt 1 Stück
7.098,00 € *
DJI Matrice 100 Entwicklungsplattform DJI Matrice 100 Entwicklungsplattform
Inhalt 1 Stück
3.599,00 € *
Zuletzt angesehen