Ghost Robotics - Vision 60 | gehärteter Roboterhund

Individuelles Angebot

Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 2-4 Wochen


  • 950094
  • DE 92799659
Wenn der Einsatz für Mensch und Tier zu gefährlich wird - Ghost Robotics VISION 60.... mehr
Produktinformationen "Ghost Robotics - Vision 60 | gehärteter Roboterhund"

Wenn der Einsatz für Mensch und Tier zu gefährlich wird - Ghost Robotics VISION 60.

Merkmale

  • Gewicht: 51 kg
  • IP-Klasse: IP67
  • Betriebstemperatur: -45 °C bis 55 °C
  • Geschwindigkeit: 3 m/s (10,8 km/h)
  • Max. Entfernung: 10 km
  • Max. Betriebsdauer: 3 Stunden
  • CPU/GPU: NVIDIA Xavier
  • Max. Zuladung: 10 kg
  • Montage / Demontage: 15 Minuten

Der Vision 60 ist ein Kraftmultiplikator, da er dazu beiträgt:

  • Verbesserung des Situationsbewusstseins
  • Erleichterung der physischen und kognitiven Arbeitsbelastung
  • Verbesserung der Nachhaltigkeit von Einsätzen
  • Vergrößerung der Sicherheitsdistanz

Wendig und unaufhaltsam.
Die Beweglichkeit auf vier Beinen bedeutet, dass der Vision 60 so ziemlich überall hingehen, wo Menschen hingehen können. Er erklimmt Treppen und steile Hügel, klettert über Felsen und watet durch Sümpfe. Die Beine übertreffen unbemannte Fahrzeuge mit Rädern und Ketten Bodenfahrzeugen auf unstrukturiertem Gelände, in Trümmerfeldern, an steilen Steigungen und natürlich innerhalb von Einrichtungen mit Treppen. Wenn der Vision 60 ausrutscht und hinfällt, steht er sofort wieder auf. Wenn er kippt, kann er sogar komplett umgedreht betrieben werden.

Widerstandsfähig und robust.
Vision 60-Roboter sind robust - sie haben die Schutzklasse IP67, was bedeutet was bedeutet, dass die Plattform vollständig gegen Staub abgedichtet ist und bis zu 30 Minuten lang in bis zu 1 Meter tiefes Wasser eintauchen. Der Vision 60 kann auch bei Temperaturen von -40°C bis 55 °C betrieben werden.

Einzigartiger "Blind-Modus" verbessert die Navigation.
Der Vision 60 verfügt über die unvergleichbare Fähigkeit durch hohes Gras und unbekanntes Terrain zu navigieren, selbst wenn die Sensoren durch Schlamm, Regen, Schnee oder direktes Sonnenlicht verdeckt sind. Dies wird durch firmeneigene Methoden erreicht, die nachahmen, wie Säugetiere in einer Vielzahl von städtischen und ländlichen Umgebungen agieren.Wenn andere vierbeinige Roboter in der realen Welt auf Umwelteinflüsse stoßen, werden sie gelähmt - was dazu führt, dass der Roboter seinen Einsatz beenden muss.

Bemerkenswerte Aus- und Betriebsdauer.
Der Vision 60 ist äußerst energieeffizient, was ihm eine ungewöhnliche
Ausdauer ermöglicht. Der Roboter kann mit einer einzigen Ladung bis zu 9,5 km zurücklegen, je nach Nutzlast und Betriebsbedingungen. Die Betriebszeit beträgt bis zu 3,15 Stunden bei voller Fahrt. Er kann sitzend (System aktiviert) - bis zu 21 Stunden - Überwachnung mittels der RGB-Kameras übernehmen.

Offene Architektur
Offene Architektur, um Innovationen zu ermöglichen.
Benutzer und Partner können das robuste SDK von Ghost nutzen, um Anwendungen zu erstellen und jeden Sensor, jedes Funkgerät und jede Elektronik zu integrieren, indem sie mit dem Industriestandard Robot Operating System (ROS/ROS2)-Framework arbeiten. Sie können sogar tief in den ARM-Controller eindringen und eigene Verhaltensweisen mit C/C++ erstellen. Das Ergebnis ist: Fast jeder Anbau ist möglich.

Leicht vor Ort zu reparieren.
Unterbaugruppen des Vision 60 können innerhalb von Minuten ausgetauscht werden. Dazu gehören die Beine, die Batterie, die Haupt-CPU sowie die vorderen und hinteren Sensorköpfe.

Technische Daten

IP-Schutzart | Betriebstemperatur: IP67 | -40 °C bis 55 °C - kein Kaltstart oder Laden unter 0 °C

Ausdauer: 3,15 Stunden ununterbrochenes Laufen bei 0,9 m/s; 10 km (abhängig von Gelände und Nutzlast) oder 21 Stunden Standby-Zeit (Sensoren, Rechner, Funk eingeschaltet)

Allgemeiner Roboteraufbau: Vollelektrischer, direkt aufgeladener Q-UGV Modularer Aufbau mit schnell austauschbaren Unterbaugruppen. Konstruiert aus AL und Verbundwerkstoffen. Montageoptionen: T-Nuten, M5-Gewindebohrungen oder 1913 MIL-STD-Schienen, mit optionalen Karosserieteilen.

Geschwindigkeit: Standardgeschwindigkeit 0,9 m/s. Bis zu 1,2 m/s schnelles Gehen; und 2,4 m/s; steigend auf 3,0 m/s
Sprint: Die Geschwindigkeit hängt von der Nutzlast und dem Terrain ab.

Flexible Kommunikationsarchitektur: Integrierte 2,4, 5,8 GHz Wi-Fi & 4G/LTE; GigE-Switch unterstützt jedes externe Funkgerät einschließlich 5G,
SDRs & SAT

MTBF-Ziel: 8.000 Stunden geschätzt

Exportkontrolle | HC: US ECCN: EAR-99 | 8479.50.00.00 Industrieroboter (keine ITAR-Beschränkungen)

Hauptabmessungen
Gesamtbreite: 570 mm
Körperbreite: 250 mm
Gesamthöhe (stehend): 685 mm
Höhe bis zum Boden des Aufbaus / "Fahrhöhe": 419 mm
Gesamtlänge: 950 mm

Gewicht: Leergewicht: 51 kg

Reparatur vor Ort Gesamter Roboter: Schnelles Austauschen von Unterbaugruppen innerhalb weniger Minuten (Beine, Batterie, vordere und hintere Sensorköpfe).

Autonomiemodi

  • Wahrnehmungsgestützte Mobilität. Front- und Heckkollisionsvermeidung mit statischen oder sich bewegenden Hindernissen. Wahrnehmungsgestütztes Treppensteigen mit Lenkunterstützung. Trittplanung über Bordsteine und gerostete Flächen.
  • Aufnahme-Wiedergabe. Vordefinierte Missionsroutenautomatisierung mit Routenaufzeichnungswiedergabe von der OCU oder einer beliebigen Befehlskontrollstation.
  • Missions Kontrolle. Für Menschen lesbares, skriptfähiges Missionsformat mit wiederverwendbaren aufgabenbasierten Plug-Ins.

Nutzlastkapazität: 10 kg Nutzlastgewicht. Vom Benutzer wählbarer Nutzlastkompensationsmodus.

Antrieb, Beine: 3 Freiheitsgrade pro Bein, 12-Motoren-Antriebsstrang mit Rückwärtsgang, geeignet für umgekehrten Betrieb.

Trittflächen: Vibram®-Geländelaufflächen sind in verschiedenen Konfigurationen erhältlich, einschließlich Sand und Eis.

Rechnen: NVIDIA® Xavier 32GB RAM mit 16 Kanal GMSL2, 2TB NVMe SSD

E/A: 3 x Ethernet, 1 x USB 3.1, 6 x GMSL2, Stromversorgung: 12/24 V geregelt & ungeregelt 32-42 V

Integrierte Sensoren: 5x RGB, 4x D435 Tiefensensoren, RTK GPS mit zwei Antennen, 4x Mikrofone

Beleuchtung und Lautsprecher: LED-Antriebsleuchten vorne und hinten, seitliche Diagnose-LEDs, Lautsprecher vorne und hinten

Tele-Op-Steuerung: Samsung® Active Tab 3 als Einzelgerät oder in Kombination mit Dual-Joystick Bedieneinheit. Direkte Robotersteuerung, GPS-Bahnplanung und Diagnose.

Low-Level | High-Level | Mission Control API: C/C++, ROS, ROS2, MAVLink-kompatibel, Zeno, ATAK, JSON Mission

Simulator: Bullet Physics-basiert, Windows, Linux, Mac

Kabelloses Ladekit:
Kabellose Agilicharge™-Ladestation für dauerhaften 24x7-Betrieb

 

Weiterführende Links zu "Ghost Robotics - Vision 60 | gehärteter Roboterhund"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Ghost Robotics - Vision 60 | gehärteter Roboterhund"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

Zuletzt angesehen